Fussreflexzonentherapie

Im Fuss sind alle Bereiche des Menschen mit ihren zugeordneten Stellen abgebildet, die Reflexzonen, die seine augenblickliche Verfassung bildschirmähnlich im Kleinen wiedergeben. Durch Druck und Berührung wird am Fuss eine Reizung ausgelöst, welche eine Wirkung in Form von Entspannung, Schmerzlinderung und Krankheitsheilung auf den Gesamtorganismus erzielt.

Der mögliche Schmerz bzw. Empfindlichkeit, der durch speziellen Griffe an manchen Stellen ausgelöst wird, unterscheidet sich von anderen Schmerzen am Fuss dadurch (z.B. Orthopädische Probleme, Gewebestauungen, Unfälle, Gefässveränderungen), dass er meist nur bei gezielter Behandlung der Zonen auftritt und im Laufe einer Behandlungsserie fast immer nachlässt oder ganz verschwindet. Er ist eine Art «Wegweiser» auf der «Landkarte» der Füsse, denn er zeigt uns den Weg zu den behandlungsbedürftigen Stellen am Fusse.